Marketing Blog

Expertenwissen zum nachlesen

Aktuelles aus der Welt des Marketings - häppchenweise und leicht konsumierbar aufbereitet. Und dazu Ein- und Ausblicke von UnternehmerInnen.

Was ist Dein Thema?

Stefanie Böck: Journalistin & Texthandwerkerin

Aus der Bar, Gäste & Fans

Heute zu Gast: Stefanie Böck. Journalistin, Magazinredakteurin und Texthandwerkerin mit Begeisterung. Wunderbarerweise ist Stefanie auch eine der Mitbegründerinnen der Marketing BAR.  Voilà, dann auf zum Espresso-Gespräch – kurz & intensiv!

Stefanie Böck: “Lebendig schreiben kann man lernen”!

Der Pitch von Stefanie

Ulli aus der Marketing Bar: Steffi, Du bist eine Meisterin in knackigen Formulierungen. Da bin ich ganz interessiert, ob Du Deinen Elevator Pitch, Deine Vorstellung auch so kurz und knapp rüber bringen kannst ;-).

Stefanie Böck:
Guten Morgen, Ulli. Vom Druck-Aufbau verstehst Du was. (lacht) Und genau hier setze ich auch bei meiner Arbeit an. Ich mache Texte vor allem eins: leicht. Ich erzähle Geschichten unterhaltsam und spannend. Was interessiert mein Gegenüber? Wie drücke ich mich verständlich aus? Wie transportiere ich Informationen charmant und persönlich? Alles Dinge, die ich im journalistischen Handwerk immer beachte.

Drum meine Vorstellung ganz kurz: Ich bin gelernte Redakteurin aus Isny im Allgäu, ich schreibe für Zeitschriften, Zeitungen und Blogs und ich liebe Menschen und ihre Geschichten – unabhängig davon, wofür sie sich begeistern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Geschichte Deines Lebens

Ulli aus der Marketing Bar: Du hast vor kurzem  ein neues Projekt gestartet. Magst Du es kurz vorstellen und auch erzählen, wie es dazu kam?

Stefanie Böck:
Ja, gerne! Ich schreibe für Privatpersonen „Die Geschichte Deines Lebens“. Das sind journalistisch aufbereitete Portraits. Über ein Gespräch finde ich heraus, was ein Leben ausgemacht hat. Im Text erzähle ich knackig von den größten Herausforderungen und den spannendsten Erkenntnissen.

Die Idee dazu kam mir im ersten Lockdown. Damals habe ich für Selbständige und Künstler Konzepte entwickelt, ihre Geschichten rund um ihre Produkte und Dienstleistungen zu erzählen. Bei einem begnadeten Musiker-Paar dachte ich mir: „Was sie machen ist schwer in Worte zu fassen. Aber die Geschichte der beiden ist genial.“

Ich bin überzeugt: In jedem steckt ein ganz besonderes Talent. Und jedes Leben ist es wert, es zu erzählen. Gerade in Zeiten wie diesen: In einer emotionalen Ausnahmesituation wird klar, was eigentlich wichtig ist. Die Wertschätzung für Menschen, die einem am Herzen liegen steigt. Und was gibt es Schöneres, als genau diese Wertschätzung in Form eines Portraits zum Ausdruck zu bringen? Einmal richtig hinschauen. Es wissen wollen. Interesse haben am anderen. Das macht das Projekt gerade jetzt wirklich sehr erfolgreich.

Aufstehen, Machen, Durchziehen

Ulli aus der Marketing Bar: Was war dabei Deine größte Herausforderung?

Stefanie Böck:
Bei der Umsetzung? Das Umsetzen.

Ich arbeite gerne für andere. Mit Zielvorgaben und klaren Abgabeterminen. Um sich selbst kümmert man sich ja irgendwie immer zum Schluss. Daher war meine größte Herausforderung, das wirklich durchzuziehen. „Viele haben gute Ideen, aber einer muss aufstehen und es machen“, hat mein Chefredakteur immer gesagt. Ich habe dazu jemanden gebraucht, der mir klar sagt, was ich zu tun hab und bis wann. Und der mich nicht mit Wissenschaften erschlägt, von denen ich nichts verstehe. Das Anfangen und das Ziel im Auge behalten. Das war das schwierigste.

Was ich machen will, wusste ich sofort. Ich brauchte nur jemanden, der mich zwingt es ordentlich zu erklären. Genau das erzähl ich meinen Kunden den ganzen Tag. Aber wenn es an die eigene Idee geht, ist man ja erstmal wie gelähmt. Weil man es wenn dann ja perfekt machen will. Da ist der Anfang, das mutig Losmarschieren die größte Hürde.

Netzwerk: Starkes Team & beweglicher Geist

Ulli aus der Marketing Bar: Du hast den Journalisten und TexterInnen Stammtisch im Allgäu ins Leben gerufen. Was war der Hintergrund, und was bedeutet “netzwerken” für Dich?

Stefanie Böck:
Ich war einsam. Ich suchte Kontakt. Inspiration. Motivation. In den Zeiten, in denen ich mich hauptsächlich um meine Kinder gekümmert habe, wäre es mir auch viel leichter gefallen, wenn jemand am Spülbecken neben mir auch Fläschchen schrubbt. Das einsame Arbeiten ist für mich nur in den Phasen, in denen ich Texte erstelle wirklich wertvoll.

Ansonsten bin ich überzeugt, dass man seine beste Leistung bringt, wenn ein starkes Team den Geist beweglich hält und seine guten Ideen teilt. Es gibt auf jedem Gebiet auch innerhalb eines Metiers super Experten. Von ihnen zu lernen ist mir ein Fest. Ich hab eine Riesenfreude an Kompetenz. Wenn man sie teilt, kommen alle vorwärts.

Ulli aus der Marketing Bar: Stichwort “Starkes Team & beweglicher Geist”: Die Entstehung der Marketing BAR war ja eher eine “Schnaps-Idee” und nun entwickelt sie sich zu einer Plattform, die Marketing-Profis mit selbstständig Arbeitenden zusammen bringt. Was bringt Dir Dein Einsatz als Marketing Bar-Keeperin?

Stefanie Böck:
Ich bin in meiner Laufbahn wirklich klugen Menschen begegnet. Die Plattform gibt mir die Möglichkeit, ein Stück von meinem Glück weiterzugeben. Ich kann hier zeigen, wie gute Texte wirken. Vor allem auf emotionaler Ebene. Das ist mir ein echtes Vergnügen. 

Lebendig schreiben lernen

Ulli aus der Marketing Bar: In der Bar bietest Du den Kurs “Lebendig schreiben lernen” an. Nach 20 Jahren Schreiberfahrung hast Du Dein Wissen in einen Stundenkurs gepackt. Wie war das für Dich?

Stefanie Böck:
Es hat mich unheimlich aufgeräumt – und nochmal ein bisschen stärker gemacht. Ich habe alle individuellen Schreibtipps aus meinen Live-Trainings in eine Struktur gebracht, die es anderen ermöglicht, das unkompliziert umzusetzen. Sofort. Und ohne, dass sie die Lust am Schreiben verlieren. So bringe ich die Kursteilnehmer in eine bessere Position: Sie können gute von schlechten Texten unterscheiden. Das hilft nicht nur beim Texten von Webseiten und Flyern. Das ist für jeden einzelnen, schriftlichen Kontakt wertvoll. Weil im Grunde ja jeder seine Idee begeistert kommunizieren will. Also wie geht das? Wie transportiert man Emotion?

Die einfachen Tipps und Regeln erleichtern jede Schreibaufgabe. Sich das bewusst zu machen, ist eigentlich eine Pflicht für jeden, der in Kontakt mit Kunden tritt. Weil sowohl die Zeit als auch die Aufmerksamkeit das höchste gut ist. Da sollte jeder Satz sitzen.

Beim Zusammenstellen der einzelnen Lektionen ist mir klar geworden: Wer wenigstens eine grobe Ahnung hat, kommt damit so viel weiter. Und das passt natürlich genau zum Ziel der Marketing Bar: mit 20 Prozent Wissen, 80 Prozent erreichen. Ich bilde in den 90 Minuten niemanden zum Journalisten aus. Aber ich helfe, die Wirkung von Texten zu verstehen. Das Anwenden kommt dann von allein.

Ich mach es leichter, nicht komplizierter. Texten ist keine Talentsache – sondern ein Handwerk. Und ich zeige, wie man den Nagel auf den Kopf trifft.

Die wichtigsten Tipps von Stefanie Böck

Ulli aus der Marketing Bar: Was sind Deine wichtigsten Tipps für uns alle, wenn es um überzeugende Texte auf der Homepage oder bei Instagram & Co geht?

Stefanie Böck:

  • Seid großzügig mit Satzzeichen. Der Gedankenstrich ist nach dem Punkt am wertvollsten.
  • Außerdem sind zwei Dinge ganz wichtig: Wissen, was man eigentlich sagen will und herausfinden, welche Wörter den eigenen Stil formen. Dazu empfehle ich ein kleines Büchlein oder eine Notiz im Handy anzulegen: Wann immer Dir ein Wort begegnet, dass Dich amüsiert oder extrem neugierig macht oder eine Sache herrlich treffend beschreibt – notiere es! So schulst Du Dein Gefühl für richtig gute Wörter.
Auf einen Espresso ...

Danke Steffi,
für die kurzweilige Espresso-Zeit

Ulli aus der Marketing Bar: Herzlichen Dank Stefanie, für unser Marketing-Gespräch. Danke für die Einblicke und für die Tipps.

Herzlichst
Ulli

Weitere Gäste beim "kurz & intensiv" Espresso-Gespräch in der Bar:

Der sympathische Podcaster Michael Butkus vom Kleinstadt-Sofa,
die Powerfrau & Unternehmerin Simone Oßwald,
die erfolgreiche Journalistin & Magazinredakteurin Stefanie Böck,
die selbstständige KlimaSchutzManagerin DACH Michelle Büttner,

Und demnächst hier: Norbert Vonwald, Fachmann für Computerhardware & Refurbished PC

Marketing Bar Logo

Die sympathische Plattform,
die Dich mit Marketing Experten zusammenbringt.

Werbung einfach erklärt.
So läuft´s!

Mit ganz sichtbaren Grüßen
aus der Marketing-Bar!

Deine Bar-Keeperinnen
Ulli, Anita, Steffi, Julia & Manuela
 

Ulli Heerdegen
Für Dich an der Tastatur: Ulli Heerdegen

Online-Handwerkerin mit Begeisterung für mehr Sichtbarkeit;

Geboren in Kempten / Allgäu, Ausbildung zur Medientechnikerin & -designerin, seit 1996 selbstständig mit Webdesign & Online-Marketing.

Mir gefielen von Anfang an die Möglichkeiten, die das Internet bietet. In meinem Fall, war das vorallem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, und das immense Wissen, das ganz einfach verfügbar wurde. Faszinierend, wie sich das WWW die vergangenen 30 Jahre entwickelt hat. Spannend finde ich die Herausforderung, aus der schnellen Entwicklung der Online-Vielfalt, das Wichtige herauszufiltern, zu lernen und umzusetzen.

Ich unterstütze Unternehmer*innen beim Start ins Online Business. Berate kleine Unternehmen bei Homepage & SocialMedia Projekten und setze diese um. Zielorientiert und die Kosten fest im Blick.

Mehr dazu unter: https://heerdegen-marketing.de